Schweden Pia de Gysser, Amateur - Dressur

Mein Pferd ist sehr empfindlich zur Tatsache, dass mein Pelvis ein wenig rotiert ist. Er hat normalerweise ein Problem auf der linken Hand, besonders im Galopp, und reagiert mit großem Protest wenn er fühlt, dass meine Hilfen unfair - weil unklar - sind. Das bedeutet er versteht nicht was ich will, von der Art und Weise wie ich sitze, zusammen mit der Bewegung des Sattels. Mit dem Invictus Pad sind alle diese Probleme weg. Er biegt sich, galoppiert links und zeigt mir ausserdem viel mehr Bewegung. Er ist ruhig und zufrieden. Das hat unsere Arbeit auf das nächste Level gehoben, da mein Trainer mir vorher nicht erlaubt hat, schwierigere Lektionen zu versuchen, bevor mein Pferd die Basis nicht solide beherrscht. Was vorher wirklich unmöglich für uns war. Die Tatsache, dass das pad auch die Bewegungen zwischen uns reduziert, hilft meinem Rücken sehr. Ich habe einen Bandscheibenschaden, was sehr schmerzhaft ist. Mit dem Invictus pad, dieser Schmerz ist fast gar nicht mehr zu spüren wenn ich reite.

United States Karen O’Connor, Coach, Fünffache Olympia Teilnehmerin - Eventing

Wir haben sehr guten Erfolg mit diesem Pad bei Pferden mit Rückenproblemen.

Schweden Ulrika Stensson, Berufsreiter, Trainer - Springreiten

Ich habe in den letzten 1.5 Jahren eng mit dem ergoX2 Sattelfitting team zusammengearbeitet. Als ich Maria bei ergoX2 (Maria Hallring, Sattel Designer) kontaktiert habe, hatte ich ständig Rückenschmerzen und mein ganzer Körper tat weh. Die Pferde hatten Rückenprobleme und ich hatte schon lange nach Lösungen gesucht. Ich dachte, dass es nicht der richtige Weg sei, nur den Tierarzt mit traditionellen Mitteln die Pferderücken behandeln zu lassen. Ich musste die Angelegenheit von einer anderen Seite angehen, musste mehr lernen und mich auf die körperlichen Bedürfnisse der Pferde effectiver einstellen. Ich habe gelernt, dass es darum ging, meine Training Technik zu ändern und gut balancierte und passende Sättel zu benutzen, um die Rücken meiner Pferde gesund zu halten. Als mir das Invictus Pad zuerst vorgestellt wurde, war ich skeptisch, dass so ein dünnes Produkt einen Unterschied machen kann. Wir hatten zu diesem Punkt schon so vieles geändert und arbeiteten und fühlten uns viel besser. Ich war sehr überrascht als das Invictus Material alles noch einmal veränderte. Heute reitet jeder in meinem Stall - Reiter und Pferde - fühlt wenn das Pad nicht unter dem Sattel ist. Wen ich in einem Sattel mit Schaumstoff Panelen ohne das Invictus Pad reite, tut mir nach 15 Minuten wieder alles weh, und die Pferde zeigen deutlichen Widerstand und Gereiztheit. Das Pad war für uns das letzte Teil in unserem Puzzle - ohne zu reiten kommt nicht mehr in Frage.

Schweden Gabriella Morell, Sattel Technikerin, ergoX2 of Sweden.

Ich sehe wie sich jedes Pferd unter dem Invictus Pad verändert. Die Pferde bewegen sich besser, zeigen eine verbesserte Dehnung und sind einfacher zu reiten. Die meisten Pferde sind ein wenig asymmetrisch, was bedeutet das der Sattel bewegt auf einer Seite sich näher zum Rückgrat hin. Dies verursacht normalerweise Probleme für Pferd und Reiter. In meiner täglichen Arbeit muss ich den Kunden beraten, wie ein ‘schiefes’ Pferd - oder ein schiefer Reiter - korrigiert werden können, damit wir die besten Resultate mit einem neuen Sattel bekommen. Mit dem Invictus Pad wird diese Arbeit sehr viel leichter gemacht , da die schlechten Vibrationen und Störungen zwischen Pferd und Reiter reduziert werden. Das Invictus Pad ist ein Must-Have geworden wenn ich einen neuen Sattel anpasse

Schweden Maria Hallring, Founder ergoX2 of Schweden.

Als Satteldesigner- und fitter suche ich ständig nach der effektivsten Lösung um die Pferde zu schützen und die Stabilität des Sattels zu unterstützen. Als wir das Invictus Pad gefunden haben, waren wir gerade dabei, die Auswirkungen von Reiterbewegungen und -asymmetrien zu recherchieren, um den Pferden den bestmöglichen Schutz zu bieten und nicht nur Fit-Probleme zu lösen. Die neuesten Studien der Pferderücken hat gezeigt, dass Pferde genau mit dem Teil des Rücken Bewegung schaffen und kontrollieren, der direkt unter dem Reiter ist. Sogar die kleinsten Bewegungen verhindern, dass das Pferd den Rücken perfekt benutzen kann, da diese die kleinen Multifidis Muskeln aktivieren und diese sich in der falschen Reihenfolge zusammenziehen. Es ist wie bei einer Uhr, bei der der große und kleine Zeiger in der falschen Richtung laufen - das ganze System blockiert sich selbst. Nachdem wir den Markt ausgiebig erforscht haben, finden wir, dass das Invictus Pad den höchsten Schutz bietet.

Spanien Berit Simolka, Bereiter - Dressur

Ich habe ein junges Pferd,welches sich noch im Wachstum befindet,daher ist die Rückenmuskulatur noch im Aufbau. Seit dem ich mit dem Invictus Sattelpad reite,hat sich eine wunderbare Rückenlinie aufgebaut,mein Pferd zeigt deutlich mehr Schwung sowie Bereitschaft zur Dehnungshaltung.Es tritt vermehrt ans Gebiss heran und ich merke deutlich wie sich der Rücken nach oben aufwölbt.Dadurch hat sich auch die Losgelassenheit nun von allein eingestellt.Was sich wiederum auch in meinem Sitz widerspiegelt. Mit Invictus sind wir gemeinsam auf dem richtigen Weg.

Schweden Louise Haaga, Turnierreiter, Trainer - Springreiten

Ich arbeite mit dem selben Sattelfitting Team seit 15 Jahren und wir checken unsere Pferde ständig um unser Equipment den Veränderungen anzupassen, die die Pferde im Training vom jungen Pferd bis Grand Prix untergehen. Unsere modernen Pferde haben sehr viel Power, aber wenig Toleranz für ein Sattel, mit dem sie nicht komfortabel arbeiten können. Ich kann sofort spüren, wenn ein Pferd nicht mehr zufrieden ist und unternehme sofort Schritte, um den Sattel anzupassen. Das Invictus Pad wurde mir in diesem Winter gegeben und ich habe angefangen, es mit den sensitiven Pferden zu benutzen. Nach nur wenigen Tagen habe ich gespürt, dass die Pferde, sowie auch ich, viel komfortabler waren. Die Pferde springen nun fehlerfreie Runden, ohne die Zeichen von Müdigkeit und negativer Spannung im Rücken. Nach einer Verletzung vor 10 Jahren, musste ich täglich mit Rückenschmerzen leben. Das Invictus Pad hilft meinem Rücken, sowie den Pferderücken.

Spanien Carlos Nieto Benavides, Trainer, FEI Competitor - Dressur

Ich habe festgestellt, dass sich mit Invictus bei meinen Pferden die Rückenmuskulatur verbessert hat. Sowohl bei den Schritt- als auch Galoppübungen konnten wir feststellen, dass der Rücken lockerer war, wodurch sich der Kontakt der Pferde und die Qualität des allgemeinen Auftretens verbessert haben. Seit ich mit meinen Pferden mit Invictus trainiere, sehe ich, dass sich die technische Ausführung der Handwechsel und Pirouetten im Galopp verbessert haben. Als Reiter spüre ich, dass es mir leichter fällt, konstant den guten Sitz und somit eine bessere Haltung auf dem Pferd zu halten.

Frankreich Maxime Debost, Trainer, FEI Competitor - Eventing

Das Invictus Pad ermöglicht mir wirklich guten Kontakt zum Pferd und zur gleichen Zeit einen hohen Schutz für mein Pferd. Besonders in der Geländephase sind wir mit extremem Impact konfrontiert und ich habe die Sicherheit, dass meine Pferde den besten Schutz haben.

Deutschland Stefan Wolff, Pferdewirtschaftsmeister, Competitor, Clinician - Dressage

I like to use the Invictus pad with horses that come to me with little- or atrophied back muscles. The advantages, aside from the protection, are also the non-slip property, because by horses with undeveloped back muscles, the saddle and pads usually don’t stay put. Also good is the fact that it is so thin and doesn’t change the balance of the saddle.

Niederlande Dana van Lierop - Stal Witte, FEI Competitor, YR Gold Medaille 2015 - Dressur

Mit dem Invictus pad fühlt sich mein Pferd sehr zufrieden an. Die Performance ist hervorragend.

Niederlande Jeanette Chardon - FEI Competitor - Eventing

Hier ist meine Erfahrung mit dem Invictus pad: Ich hatte es von Ida Verberne bekommen, die mich bat, es an meinen Pferden zu testen. Da Ida mich immer mit hochqualitativen Produkten von Dominick unterstützt, hatte ich auch hohe Erwartungen an dieses Pad. Meine Erwartungen waren völlig gerechtfertigt! Ich bin eine 3-Day Event Reiterin und ich benutze das Invictus Pad in allen drei Disziplinen. Mein Pferd fühlt sich sehr gut an mit dem Pad. Es liefert grossartigen Schutz für ihren Rücken. Durch die D3O® Technologie wird der Druck von normal bis extrem optimal kompensiert. Ich bin froh, dass ich das Pad als Teil meiner Ausrüstung habe und würde es jedem Reiter empfehlen.

Niederlande Miranka Schellekens - Coach Paralympic Team Japan

Das Invictus Pad ist einfach top. Im Vergleich mit anderen Pads ist der Reiter viel besser am Pferd und bekommt ein besseres Gefühl was auf dem Pferderücken passiert. Ich trainiere mehrere Para Olympic Reiter mit Behinderten Grad von leicht bis schwer und dieses Pad ist sehr wichtig für uns. Soweit scheint es ein super Pad für unseren Sport zu sein.

The Netherlands Eva de Man - Trainer und Reiter, Stal Panta Rei - Dressur

Seit Jahren benutze ich Sattelpads die von einem bekannten niederländischem Sattler hergestellt werden. Die sind aber ziemlich steif und dick. Daher ist es nicht einfach, sie unter dem Sattel zu bekommen. Ausserdem haben sich diese Pads auf den Widerrist gezogen und weil sie so dick waren, hatte ich immer das Gefühl, weit weg von meinem Pferd zu sitzen und ich vermisste den Kontakt. Als ich das Invictus Pad das erste Mal ausprobiert habe, war ich sofort überzeugt. Es ist so viel dünner und liegt einfach super unter dem Sattel. Es ist so designed, dass es leicht über Rückgrat und Widerrist liegt , nicht drückt und sich auch nicht verschiebt. Ein weiterer Vorteil dieses dünnen Pads ist dass es sehr guten Schutz for Druck bietet, und ausserdem dem Reiter das Gefühl gibt, mehr “im” Pferd zu sitzen. So kann ich mit weniger Körpersprache besser auf das Pferd einwirken. Nach intensivem Training ist das Pad immer noch trocken und beweist damit das es sehr atmungsaktiv ist.